Links

www.stalkingforschung.de

Die Technische Universität Darmstadt erforscht das Phänomen Stalking. Auf der Website werden später auch die Ergebnisse der Befragung allgemein verständlich aufgearbeitet und veröffentlicht. Schon jetzt findet man dort unter dem Stichwort Links & Literatur zum Thema passende Weblinks, Literaturquellen und auch Hinweise auf Organisationen der Selbsthilfe.

www.deutsche-stalkingopferhilfe.de/

Dies ist die Website der DSOH (Deutsche Stalking-Opferhilfe) – hier sind Definitionen zu finden, was Stalking ist und wie es sich von anderen (Straf-)Tatbeständen abgrenzt. Auch kann hier der genaue Wortlaut des neuen Schutzgesetzes StGB § 238 und StPO § 112 a  nachgelesen werden. Daneben wird Hilfe im Sinne einer telefonischen Erstberatung sowie einer Selbsthilfegruppe in München und ein Selbstsicherheitstraining für Stalkingopfer angeboten.

www.weisser-ring.de/

Eine der wohl bekanntesten Opferhilfeorganisationen ist der Weiße Ring – auf seiner Website stellt die Organisation ihre Möglichkeiten der Hilfe für Opfer detailliert dar sowie die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten für Opfer, um Hilfen zu erlangen. Daneben berichtet der Weiße Ring auch über seine Öffentlichkeitsarbeit, die wichtig ist, um ein Umdenken in Gesellschaft und Rechtsprechung zu ermöglichen.

www.frauennotrufe.de/

Auf dieser Seite erhalten Frauen spezielle Hilfsangebote, da Gewalt gegen Frauen oft anders gelagert ist. Auch haben Frauen grundsätzlich weniger Möglichkeiten, sich zu wehren – sei es, weil sie über wenig eigenes Geld oder wenige stabile Kontakte außerhalb des Stalking-Millieus haben. Besonders trifft dies zu, wenn der (ehemalige) Partner der Stalker ist. Über mögliche Unterkünfte, finanzielle Hilfen und persönlich begleitende Hilfen in der jeweiligen Region informiert diese Website.

www.liebeswahn.de/

Unter anderem findet sich auf dieser hilfreichen Website eine Liste von Maßnahmen, die Opfer ergreifen können, um das Stalking möglichst schnell zu beenden. Daneben finden sich Hinweise auf die rechtliche Sicht zum Thema „Stalking“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.